Adminstammtisch 01.11. – Cray-1, Ikone des Supercomputing (Wolfgang Stief)

Ort: Beuth-Hochschule Berlin

Haus Bauwesen, Raum D 102 / H2
Luxemburger Straße 9, 13353 Berlin
(ÖPNV: U9 Amrumerstr. U9/U6 Leopoldplatz Bus 142 (Hauptbahnhof), Bus 221 Luxemburgerstr.)

Zeit: 19:00

Anmeldung für das Bier danach / if you want to have drinks and foods afterwards:
https://wolke.quux.de/index.php/apps/polls/poll/PmQLuW3OpgKJCwtK


Cray-1, Ikone des Supercomputing — Wie die Maschine zur Welt kam, und was
danach passierte.

Nach Jahren der Entwicklungszeit erkannte Seymour Cray, dass Designziele
und verwendete Technologien der CDC8600 in die Sackgasse führen würden. Für
einen Neustart der Entwicklung wollte und konnte das Control Data
Management keine weiteren finanziellen Mittel locker machen. Also nahm Cray
den Hut, gründete kurzerhand Cray Research, und begann dort mit der
Entwicklung des Computers, der es ein paar Jahre später als Cray-1 zu Ruhm
und Ehre brachte (“der mit der Sitzbank”). Der Vortrag ist der dritte Teil
der Vortragsreihe zu Leben und Werk von Seymour Cray und konzentriert sich
auf die Gründung von Cray Research, sowie die Entwicklung des Supercomputer
Cray-1 in der Zeit von 1972 bis ca. 1976.